Wilhelm Middelschulte: Orgelwerke

Gisbert Schneider

Erschienen: 1998

Katalog-Nummer: Cybele CD 050201

CD USB-Stick

Kurzbeschreibung

Spätromantische, dabei eindeutig an Bach orientierte Musik. Middelschulte stellt enorme Anforderungen an den Spieler. Doch bei Gisbert Schneider bleibt „stets der überzeugende Eindruck eines mit Leichtigkeit Dahinfließens“ (Orgel international).

Beschreibung

Wilhelm Middelschulte wurde am 3. April 1863 in Werve, heute Kamen/Heeren geboren. 1886 begann er ein Musikstudium am “Königlichen Akademischen Institut für Kirchenmusik” in Berlin. Nach zweijährigem Studium übernahm Middelschulte 1888 die Stelle als Chorleiter und Organist an der Lukas-Kirche in Berlin. 1891 ging er nach Chikago. In Amerika, wo er von 1891 bis 1894 weitere musiktheoretische Studien bei Bernhard Ziehn aufnahm, wurde man auf ihn u. a. durch drei vielbeachtete Orgelkonzerte auf der Weltausstellung in Chikago aufmerksam. Man bestellte ihn zum Organisten des Thomas-Orchesters, dem nachmaligen Chicago-Symphonie-Orchestra, ferner mehrerer Kirchen und Lehrstätten, unter anderem an der römisch katholischen Kirche St. James, an der Kathedrale vom Heiligen Namen, beide in Chikago; an einer Synagoge; als Direktor des Wisconsin Conservatory, Milwaukee, Wisconsin; Professor für Orgel und Theorie des Detroit Conservatory, Michigan; Professor für Orgel am American Conservatory in Chikago und als Professor für Orgel an der Notre Dame University, Indiana. Letztere ehrte ihn 1922 mit dem juristischen Ehrendoktor. Im Februar 1910 veröffentlichte Ferruccio Busoni einen Artikel: Die Gotiker von Chikago, Illinois, in dem er auf die Bedeutung der beiden Musiker Bernhard Ziehn und Wilhelm Middelschulte hinwies. Darüber hinaus widmete Busoni Middelschulte – “dem Meister des Kontrapunktes” – die erste Fassung seiner Fantasia contrappuntistica, ein Versuch, Bachs letzte, unvollendete Fuge zu beenden. Middelschulte erstellte davon auf Wunsch Busonis eine Orgelbearbeitung. Die kompositorische Arbeit von Wilhelm Middelschulte ist auf die Orgel beschränkt. Alle Arbeiten sind eine Ehrung für J. S. Bach, dessen Formenwelt, Thematik und Namenssignum er übernimmt, um sie mit außerordentlichem kontrapunktischen Ideenreichtum zu kombinieren.
Die Passacaglia in d-moll ist wohl das bekannteste Werk von Middelschulte. Diese Passacaglia zählt insgesamt 62 Variationen über einem gleichbleibenden Baß, auch hier in der Länge von jeweils 4 Takten. Das Thema des fünfsätzigen Konzert über ein Thema von Joh. Seb. Bach ist das der Fuge aus “Praeludium und Fuge e-moll” BWV 548. Das Werk ist ein Konzert für die Orgel alleine, ein ungewöhnlicher Titel, mit dem Middelschulte aber die enormen technischen und geistigen interpretatorischen Anforderungen präzise bezeichnet.
In der Kanonischen Fantasie über BACH und Fuge über 4 Themen von Joh. Seb. Bach versucht Middelschulte, die vielfältigsten kontrapunktischen Verknüpfungen auszuschöpfen.

Details

Gisbert Schneider an der großen Alexander-Schuke-Orgel (3 Manuale, 63 Register, 1992), Dom Erfurt


Recording Producer: Ingo Schmidt-Lucas

Begleitheft-Sprachen: Deutsch, Englisch und Französisch (32 Seiten Umfang)

Biografien

Gisbert Schneider
Professor an der Folkwang Hochschule Essen und Kirchenmusikdirektor. Geboren in Wattenscheid, aufgewachsen in Weimar. Mit 12 Jahren erstes öffentliches Auftreten. Kirchenmusik- und Kapellmeisterstudium an der Folkwang-Hochschule Essen.
Kirchenmusiktätigkeit in Velbert und Mülheim/Ruhr. Danach Professor für künstlerisches Orgelspiel und Improvisation an der Folkwang Hochschule Essen. Preisträger internationaler Orgelwettbewerbe. Förderpreis des Landes Nordrhein-Westfalen. Ausgedehnte internationale Konzerttätigkeit. Jurymitglied internationaler Orgelwettbewerbe. Rundfunk-, Schallplatten- und CD-Aufnahmen.
1996 Auszeichnung mit dem Bundesverdienstkreuz.

Wilhelm Middelschulte: Orgelwerke
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
USB-Stick CD

Datenträger (CD, SACD, USB-Stick oder DVD)

Medium Information Preis
CD Wilhelm Middelschulte: Orgelwerke (CD)
EAN/UPC-Barcode: 809548002626
16,90 €
USB-STICK Wilhelm Middelschulte: Orgelwerke (USB-Stick)
18,90 €

Hörproben und Track-Downloads

FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
MP3 & FLAC Tracktitel Spielzeit Preis
Play FLAC
1) Passacaglia d-Moll
Komponist: Wilhelm Middelschulte (1863-1943)
Interpret(en): Gisbert Schneider
13:48
4,99 €
Play FLAC
2) Konzert über ein Thema von Johann Sebastian Bach - I. Praeludium
Komponist: Wilhelm Middelschulte (1863-1943)
Interpret(en): Gisbert Schneider
9:03
3,99 €
Play FLAC
3) Konzert über ein Thema von Johann Sebastian Bach - II. Scherzo
Komponist: Wilhelm Middelschulte (1863-1943)
Interpret(en): Gisbert Schneider
2:12
0,99 €
Play FLAC
4) Konzert über ein Thema von Johann Sebastian Bach - III. Adagio
Komponist: Wilhelm Middelschulte (1863-1943)
Interpret(en): Gisbert Schneider
5:15
1,99 €
Play FLAC
5) Konzert über ein Thema von Johann Sebastian Bach - IV. Intermezzo
Komponist: Wilhelm Middelschulte (1863-1943)
Interpret(en): Gisbert Schneider
4:04
1,99 €
Play FLAC
6) Konzert über ein Thema von Johann Sebastian Bach - V. Finale
Komponist: Wilhelm Middelschulte (1863-1943)
Interpret(en): Gisbert Schneider
15:04
5,99 €
Play FLAC
7) Kanonische Fantasie über BACH und Fuge über 4 Themen von J. S. Bach - Fantasie
Komponist: Wilhelm Middelschulte (1863-1943)
Interpret(en): Gisbert Schneider
10:45
3,99 €
Play FLAC
8) Kanonische Fantasie über BACH und Fuge über 4 Themen von J. S. Bach - Fuge
Komponist: Wilhelm Middelschulte (1863-1943)
Interpret(en): Gisbert Schneider
14:21
4,99 €
Gesamtspielzeit  74:32  
Wilhelm Middelschulte: Orgelwerke [Cybele 050201 - Komplettes Album, FLAC 16bit 44.1kHz Stereo] (258.42MB)
15,90 €

Komplettes Album herunterladen (Download) - mit PDF-Booklet (32 Seiten)

FLAC 16bit 44.1kHz Stereo (258.42MB)
15,90 €