piano possibile

piano possibile ensemble für neue musik, Christian Günther

Erschienen: 2000

Katalog-Nummer: Cybele CD 360501

CD USB-Stick

Kurzbeschreibung

Kammerorchesterstücke von Klaus Schedl, Carl Christian Bettendorf, Armando Gentilucci, Hans-Jürgen von Bose und Mark-Anthony Turnage – „ein Beweis, dass moderne Musik so richtig gut klingen kann, wenn sie ordentlich gespielt wird“ (Münchner Merkur).

Beschreibung

Das 1993 gegründete Münchner Ensemble piano possibile verkörpert alles andere als das, was die Übersetzung ihres Namens nahelegte. Nicht “leise” und vor allem nicht “nach Möglichkeit leise” und schon gar nicht sanft ist seine Interpretationstätigkeit. Vielmehr - und das schließt natürlich die völlige Beherrschung musikalisch existenzieller Leisigkeit ein - tritt “piano possibile” mit einem Engagement an, das die immer noch zu engen Grenzen der zeitgenössischen Musik in seinen noch engeren Subenklaven aufzubrechen sucht. Deshalb liegt ein Schwerpunkt der Arbeit auch nicht zufällig in der Verbindung von Musik und szenischer Darstellung; denn hierin manifestiert sich ein Bedürfnis der Gegenwart, das ohnehin Sichtbare von Musik und das visuell Ergänzende des Klanglichen nicht mehr aussparen zu können. Die in den letzten Jahren stetig zunehmende Zahl solcher im weitesten Sinne als Musiktheater zu bezeichnenden Produktionen liefert dafür den beredten Beweis, ebenso die durchaus steigenden Publikumszahlen. Keinesfalls aber beschränkt sich das Ensemble “piano possibile”, das aus bis zu zwanzig Mitgliedern besteht, auf Musikszenisches. Der allein zum Hören geschriebenen Musik gilt natürlich genauso das Engagement. Aus seinem Repertoire von derzeit rund achtzig Werken, von denen es dreißig uraufgeführt hat, präsentiert das Ensemble “piano possibile” auf dieser CD ein sinnvoll heterogenes Programm, mit dem die ästhetische Bandbreite heutigen Komponierens sich Geltung verschafft. Dabei ist allen fünf Kompositionen durchaus einiges gemeinsam: sie sparen nicht an Spielfreude und Musiksprachlichkeit, vertrauen auf changierende Expressivitäten mit teils wuchtigen Eruptionen, die an die Oberfläche drängen.

Details

piano possibile - Christian Günther (Dirigent)


Recording Producer: Ingo Schmidt-Lucas

Begleitheft-Sprachen: Deutsch, Englisch und Französisch (32 Seiten Umfang)

Biografien

Das Ensemble piano possibile wurde 1993 gegründet und hat sich seither durch seinen innovativen Umgang mit Neuer Musik einen Namen gemacht. Ein Schwerpunkt der Arbeit liegt in der Verbindung von Musik und szenischer Darstellung, um zeitgenössische Musik jeder Sparte dem Publikum näherzubringen.
Das Repertoire des Ensembles umfaßt über 80 Werke, von denen allein 30 Kompositionen von piano possibile uraufgeführt wurden.
Neben eigenen Produktionen wie ‘Brainwalker II’ im Werkraum der Kammerspiele München (Herbst 1998) gastiert das Ensemble bei zahlreichen Festivals (Münchener Biennale, ‘Ensemblage’ in Rotterdam) und arbeitet regelmäßig mit Institutionen wie der Bayerischen Theaterakademie und ‘Musik zwischen den Stühlen’ zusammen.
1997 erhielt piano possibile den Förderpreis für Musik der Stadt München, 1999 den Sonderpreis zur Gründung der Forberg-Schneider-Stiftung.

Christian Günther
wurde 1973 in Freiburg im Breisgau geboren. 1994 begann er sein Dirigier-Studium bei Prof. Hermann Michael an der Hochschule für Musik in München, das er 2000 mit dem Meisterklassendiplom abschloß.
Seit 1996 ist er musikalischer Leiter des Ensembles piano possibile, mit dem er zahlreiche Konzerte und Musiktheaterproduktionen realisierte. Ferner leitete er Opernproduktionen in Hamburg, Chur und Luzern. 1998 wurde er in das Dirigentenförderungsprogramm des Deutschen Musikrats aufgenommen. Seit der Spielzeit 1999/2000 ist er am Opernhaus Halle / Saale verpflichtet.

piano possibile
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
USB-Stick CD

Datenträger (CD, SACD, USB-Stick oder DVD) - zzgl. Versandkosten

Medium Information Preis
CD piano possibile (CD)
EAN/UPC-Barcode: 809548004828
16,90 €
Inkl. ges. MWSt.
USB-STICK piano possibile (USB-Stick)
18,90 €
Inkl. ges. MWSt.

Hörproben und Track-Downloads versandkostenfrei

FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
MP3 & FLAC Tracktitel Spielzeit Preis
Play FLAC
1) Running Man (1997-99) für Ensemble
Komponist: Klaus Schedl (1966-)
Interpret(en): piano possibile, Christian Günther
11:36
3,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
2) Nachtstück und Arie (1998-99) für Sopran und Ensemble in fünf Gruppen, Text von Ingeborg Bachmann
Komponist: Carl Christian Bettendorf (1973-)
Interpret(en): piano possibile, Christian Günther
12:59
4,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
3) In alto, le stelle (1981) für neun Instrumente
Komponist: Armando Gentilucci (1939-1989)
Interpret(en): piano possibile, Christian Günther
9:59
3,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
4) Befragung (1988) für Klarinette und Streicher
Komponist: Hans-Jürgen von Bose (1953-)
Interpret(en): piano possibile, Christian Günther
13:17
4,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
5) On All Fours (1985) für Kammerensemble
Komponist: Mark-Anthony Turnage (1960-)
Interpret(en): piano possibile, Christian Günther
13:31
4,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Gesamtspielzeit  61:22  
piano possibile [Cybele 360501 - Komplettes Album, FLAC 16bit 44.1kHz Stereo] (247.33MB)
15,90 €
Inkl. ges. MWSt.

Komplettes Album herunterladen (Download) - mit PDF-Booklet (32 Seiten)

FLAC 16bit 44.1kHz Stereo (247.33MB)
15,90 €
Inkl. ges. MWSt.

Inkl. ges. MWSt.