Johann Sebastian Bach als Europäer

Thomas Günther

Erschienen: 2015

Katalog-Nummer: Cybele SACD 131518

3D-Binaural-Stereo (Kunstkopf) CD-On-Demand - 3D-Binaural-Stereo (Kunstkopf) Hybrid-SACD Stereo+5.0ch Surround Sound+3D-Binaural-Stereo (Kunstkopf) USB-Stick
5CH

Kurzbeschreibung

Der Essener Pianist Thomas Günther hat für seine neue Bach-Einspielung neben dem kompletten Zweiten Teil der „Clavier-Übung“ die Vier Duette aus deren Drittem Teil sowie die beiden Ricercari aus dem Musikalischen Opfer ausgesucht und gleichsam zu einer ‚Meta-Form‘ vereinigt. In ihr wird gezeigt, wie der Komponist auf die damals maßgeblichen europäischen Spielarten musikali­scher Komposition aus deutscher Perspektive Bezug nimmt: Bach's Werke erklingen auf dieser SACD erstmals in dreidimensionaler Klangqualität!

Beschreibung

Der Essener Pianist Thomas Günther hat für seine neue Bach-Einspielung neben dem kompletten Zweiten Teil der „Clavier-Übung“ die Vier Duette aus deren Drittem Teil sowie die beiden Ricercari aus dem Musikalischen Opfer ausgesucht und gleichsam zu einer ‚Meta-Form‘ vereinigt. In ihr wird gezeigt, wie der Komponist auf die damals maßgeblichen europäischen Spielarten musikali­scher Komposition aus deutscher Perspektive Bezug nimmt.


Dieser ‚kompen­dien­hafte‘, kompositorische ‚Muster‘ hervorbringende Zug in Bachs Komponieren, der bspw. auch in den Brandenburgischen Konzerten, den Partitas op. 1, den beiden Teilen des Wohltemperierten Klaviers, der Kunst der Fuge oder der h-Moll-Messe (be)greif- und hörbar wird, realisiert sich nicht nur mit Blick auf die musikalischen Gattungen Fuge bzw. Kanon (Deutschland), Konzert (Italien) und Suite bzw. Ouvertüre (Frankreich).


Die Zuordnung von Gattungen zu Nationen folgt einerseits nur einer stark vereinfachenden Typologie, entspricht aber andererseits dem damaligen Diskurs über musi­kalische Nationalstile.


Erstmals wurden diese Kompositionen nun auch in dreidimensionaler Klangqualität eingespielt. Die Super Audio CD (SACD) enthält drei verschiedene Versionen der Aufnahme:

- 1D: Gewohnter, eindimensionaler Stereo-CD-Sound (-> CD-Schicht der SACD)

- 2D: Zweidimensionaler Surround-Sound (-> SACD-Schicht, Mehrkanal-Version)

- 3D: Dreidimensionaler, 3D-Binaural-Stereo-Sound (-> SACD-Schicht, Stereo-Version)

(Zum Abspielen der beiden hochaufgelösten Versionen (2D oder 3D) benötigen Sie einen SACD-Player)

Bei der 3D-Version handelt es sich um eine Kunstkopf-Aufnahme in dreidimensionaler Klangqualität, die ganz puristisch nur mit zwei Mikrofonen ohne jegliche Filter und Effekte realisiert wurde und die für Kopfhörerwiedergabe bestimmt ist.


Wenn Sie die 3D-Version über Kopfhörer wiedergeben, werden Sie durch dieses einzigartige Verfahren quasi direkt an den Ort des Geschehens versetzt, so als würden Sie die Aufnahme live miterleben. Dadurch unterscheidet sich dieses Aufnahme­ver­fahren von allen anderen: Es entsteht ein natürlicher Klang- und Raumeindruck (inkl. Vorne-Hinten-Oben-Unten-Ortung), der dem des menschlichen Gehörs nahe kommt.

Details

Thomas Günther (Steinway D Piano)


Recording Producer: Ingo Schmidt-Lucas


Begleitheft-Sprachen: Deutsch und Englisch (44 Seiten Umfang mit Digipak)


Dreidimensionale Kunstkopf-Klangqualität

Diese Super Audio CD (SACD) enthält drei verschiedene Versionen der Aufnahme:

- 1D: Gewohnter, eindimensionaler Stereo-CD-Sound (-> CD-Schicht der SACD)
- 2D: Zweidimensionaler Surround-Sound (-> SACD-Schicht, Mehrkanal-Version)
- 3D: Dreidimensionaler, 3D-Binaural-Stereo-Sound (-> SACD-Schicht, Stereo-Version)

Zum Abspielen der beiden hochaufgelösten Versionen (2D oder 3D) benötigen Sie einen SACD-Player. Alternativ können Sie die 2D- und 3D-Version auch als Download auf unserer Website in verschiedenen Audio-Qualitäten erwerben.

Bei der 3D-Version handelt es sich um eine Kunstkopf-Aufnahme in dreidimensionaler Klangqualität, die ganz puristisch nur mit zwei Mikrofonen ohne jegliche Filter und Effekte realisiert wurde und die für Kopfhörerwiedergabe bestimmt ist.
Wenn Sie die 3D-Version über Kopfhörer wiedergeben, werden Sie durch dieses einzigartige Verfahren quasi direkt an den Ort des Geschehens versetzt, so als würden Sie die Aufnahme live miterleben. Dadurch unterscheidet sich dieses Aufnahme­ver­fahren von allen anderen: Es entsteht ein natürlicher Klang- und Raumeindruck (inkl. Vorne-Hinten-Oben-Unten-Ortung), der dem des menschlichen Gehörs nahe kommt.

Sämtliche 3D-Binaural-Stereo-Aufnahmen von Cybele finden Sie im Internet unter: www.cybele.de/3d


3D-Referenz-Klang mit dem hd-klassik Headphone Optimizer


Der Headphone Optimizer ist ein preisgekrönter, speziell für Kopfhörer entwickelter Verstärker, durch den Fertigungstoleranzen und Nicht-Linearitäten von Kopfhörern individuell ausgeglichen werden. Hierzu wird Ihr persönlicher Kopfhörer von hd-klassik zunächst genauestens eingemessen; nach diesem Einmessvorgang bildet Ihr Kopfhörer zusam­men mit dem hd-klassik Headphone Optimizer eine klangliche Einheit.


Die Vorzüge eines solchen Referenz-Systems sind deutlich hörbar:  3D-Aufnahmen werden mithilfe eines eingemessenen Headphone Optimizers lebendiger und reali­sti­scher abgebildet, weil die individuellen Schwächen Ihres Kopfhörers (Betonungen bzw. Abschwä­chungen in den verschiedenen Frequenzbereichen) mini­miert werden und somit der Originalklang der Aufnahme nahezu wieder hergestellt wird.


Auch her­kömm­liche Stereo-Aufnahmen, die mit einem Head­phone Opti­mi­zer wiedergegeben werden, klingen dadurch viel realistischer.


Über den verwendeten Kunstkopf


Die dreidimensionale Ortung von Schallquellen ist ein wesentlicher Bestandteil des normalen Hörempfindens, das automatisch an beiden Ohren erfolgt. Die von der Firma HEAD acoustics GmbH entwickelte Kunstkopf-Messtechnik ermöglicht die gehörrichtige Aufnahme akustischer Signale.
Die Kunstkopf-Geometrie stellt eine mathematisch beschreibbare Nachbildung der menschlichen Kopf- und Schultergeometrie dar und gewährleistet die korrekte Rekonstruktion aller akustisch relevanten Komponenten des menschlichen Außenohrs. www.head-acoustics.de

Biografien

Thomas Günther
erhielt seine künstlerische Ausbildung an der Folkwang-Hochschule Essen und an der Hochschule der Künste Berlin. Wichtige Anregungen verdankt er außerdem den Schnabel-Schülern Maria Curcio (London) und Konrad Wolff (New York). 1980 wurde er in die Studienstiftung des deutschen Volkes aufgenommen, gewann 1981 den Folkwang-Wettbewerb und trat 1983 erstmals als Solist bei den Berliner Festwochen auf. In den folgenden Jahren gab Thomas Günther sein Debut in der Berliner Philharmonie mit Beethovens 5. Klavierkonzert und gastierte bei weiteren nationalen und internationalen Festivals: den „Duisburger Akzenten“, den „Dresdner Tagen für zeitgenössische Musik“, dem “Autunno musicale“ in Venedig, dem „Festival de musique contemporaine d’Evreux“, dem “Rheinischen Musikfest“ und den „Europäischen Kulturtagen“ in Karlsruhe. Darüber hinaus führten ihn Konzertreisen bis nach Südamerika und China.
Programmschwerpunkte sind, neben dem klassischen Repertoire, u.a. Werke russischer Futuristen (Protopopov, Wyshnegradsky, Lourié, Roslavetz, Mosolov, Obouchov) sowie zumeist unbekannte bzw. vergessene Klaviermusik der deutsch-jüdischen Exilgeneration und des Kreises um Schönberg (Kahn, Wolpe, Schulhoff, Klein, Haas, Spinner u.a.). Unter den Komponisten, die ihm Uraufführungen anvertrauten, waren u.a. John Cage („ONE“ for piano), Dieter Schnebel und Juan Allende-Blin.
Seit Ende der 80er Jahre liegt ihm die Beschäftigung mit der Klaviermusik Bachs sowie mit Fragen ihrer Interpretation auf dem Klavier besonders am Herzen. Er trat mit Gesamtaufführungen des „Wohltemperierten Klaviers“, der “Klavierübung II“ und der „Goldberg-Variationen“ in mehreren deutschen Großstädten auf. Wiederholt hielt er Workshops zu diesem Thema ab. Die Begegnung mit einem „Johann Baptist Streicher“-Hammerflügel aus dem Jahr 1848 führte zu erneuter intensiver Auseinandersetzung mit dem Sonatenwerk Franz Schuberts. Darüber hinaus ist Thomas Günther ein engagierter Kammermusiker in unterschiedlichen Besetzungen. Mit dem Geiger Johannes Prelle führte er Ende der 1990er Jahre alle Beethoven-Sonaten für Klavier und Violine auf.
Thomas Günther ist Professor für Klavier an der Folkwang-Hochschule in Essen.


Seit 2003 arbeitet Thomas Günther regelmäßig mit dem Label Cybele Records zusammen. In diesen Jahren entstanden Super Audio CDs mit Werken von Allende-Blin, Kahn, Schubert, Schumann, Bach, sowie – in Co-Produktion mit dem Deutschlandfunk – eine Reihe von vier SACDs mit Klavierwerken um den russischen Futurismus, die mit einem ECHO Klassik 2017 (Kategorie Solistische Einspielung des Jahres, Musik 20./21. Jahrhundert) ausgezeichnet wurde.

Auszeichnungen

Preis der deutschen Schallplattenkritik (Longlist 2/2016, Kategorie Klaviermusik)

FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 24bit 96kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
DSD 1bit 2.8224MHz Stereo
FLAC 24bit 96kHz 5.0 Surround
DSD 1bit 2.8224MHz 5.0 Surround
FLAC 16bit 44.1kHz 3D-Binaural-Stereo (Kunstkopf)
FLAC 24bit 96kHz 3D-Binaural-Stereo (Kunstkopf)
DSD 1bit 2.8224MHz 3D-Binaural-Stereo (Kunstkopf)

Datenträger (CD, SACD, USB-Stick oder DVD) - zzgl. Versandkosten

Medium Information Preis
SACD Johann Sebastian Bach als Europäer (Hybrid-SACD Stereo+5.0ch Surround Sound+3D-Binaural-Stereo (Kunstkopf))
EAN/UPC-Barcode: 809548017323
19,90 €
Inkl. ges. MWSt.
CD-ON-DEMAND Johann Sebastian Bach als Europäer (CD-On-Demand - 3D-Binaural-Stereo (Kunstkopf))
EAN/UPC-Barcode: 809548017323
16,90 €
Inkl. ges. MWSt.
USB-STICK Johann Sebastian Bach als Europäer (USB-Stick)
18,90 €
Inkl. ges. MWSt.

Hörproben und Track-Downloads versandkostenfrei

FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
MP3 & FLAC Tracktitel Spielzeit Preis
Play FLAC
1) Musikalisches Opfer BWV 1079 - I. Ricercar a 3 voci
Komponist: Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Interpret(en): Thomas Günther
5:44
0,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
2) Clavierübung II, Concerto nach italienischem Gusto in F-Dur BWV 971 (Italienisches Konzert) - (ohne Satzbezeichnung)
Komponist: Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Interpret(en): Thomas Günther
4:01
0,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
3) Clavierübung II, Concerto nach italienischem Gusto in F-Dur BWV 971 (Italienisches Konzert) - Andante
Komponist: Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Interpret(en): Thomas Günther
5:08
0,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
4) Clavierübung II, Concerto nach italienischem Gusto in F-Dur BWV 971 (Italienisches Konzert) - Presto
Komponist: Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Interpret(en): Thomas Günther
3:40
0,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
5) Clavierübung III, Duetto I BWV 802
Komponist: Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Interpret(en): Thomas Günther
3:16
0,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
6) Clavierübung III, Duetto II BWV 803
Komponist: Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Interpret(en): Thomas Günther
3:04
0,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
7) Clavierübung III, Duetto III BWV 804
Komponist: Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Interpret(en): Thomas Günther
2:42
0,69 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
8) Clavierübung III, Duetto IV BWV 805
Komponist: Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Interpret(en): Thomas Günther
2:57
0,69 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
9) Clavierübung II, Ouverture nach französischer Art in h-Moll BWV 831 - Ouverture
Komponist: Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Interpret(en): Thomas Günther
12:03
3,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
10) Clavierübung II, Ouverture nach französischer Art in h-Moll BWV 831 - Courante
Komponist: Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Interpret(en): Thomas Günther
2:05
0,69 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
11) Clavierübung II, Ouverture nach französischer Art in h-Moll BWV 831 - Gavotte I
Komponist: Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Interpret(en): Thomas Günther
1:08
0,69 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
12) Clavierübung II, Ouverture nach französischer Art in h-Moll BWV 831 - Gavotte II
Komponist: Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Interpret(en): Thomas Günther
1:49
0,69 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
13) Clavierübung II, Ouverture nach französischer Art in h-Moll BWV 831 - Passepied I
Komponist: Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Interpret(en): Thomas Günther
1:09
0,69 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
14) Clavierübung II, Ouverture nach französischer Art in h-Moll BWV 831 - Passepied II
Komponist: Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Interpret(en): Thomas Günther
1:37
0,69 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
15) Clavierübung II, Ouverture nach französischer Art in h-Moll BWV 831 - Sarabande
Komponist: Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Interpret(en): Thomas Günther
4:40
0,99 €
Inkl. ges. MWSt.
16) Clavierübung II, Ouverture nach französischer Art in h-Moll BWV 831 - Bourrée I
Komponist: Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Interpret(en): Thomas Günther
0:56
0,69 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
17) Clavierübung II, Ouverture nach französischer Art in h-Moll BWV 831 - Bourrée II
Komponist: Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Interpret(en): Thomas Günther
1:53
0,69 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
18) Clavierübung II, Ouverture nach französischer Art in h-Moll BWV 831 - Gigue
Komponist: Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Interpret(en): Thomas Günther
2:11
0,69 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
19) Clavierübung II, Ouverture nach französischer Art in h-Moll BWV 831 - Echo
Komponist: Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Interpret(en): Thomas Günther
3:08
0,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
20) Musikalisches Opfer BWV 1079 - IX. Ricercar a 6 voci
Komponist: Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Interpret(en): Thomas Günther
8:37
1,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Gesamtspielzeit  71:48  
Johann Sebastian Bach als Europäer [Cybele SACD 131518 - Komplettes Album, FLAC 16bit 44.1kHz Stereo] (265.60MB)
15,90 €
Inkl. ges. MWSt.

Komplettes Album herunterladen (Download) - mit PDF-Booklet (44 Seiten)

FLAC 16bit 44.1kHz Stereo (265.60MB)
15,90 €
Inkl. ges. MWSt.

FLAC 24bit 96kHz Stereo (1,262.46MB)
17,90 €
Inkl. ges. MWSt.

DSD 1bit 2.8224MHz Stereo (2,905.60MB)
18,90 €
Inkl. ges. MWSt.

FLAC 24bit 96kHz 5.0 Surround (3,104.49MB)
20,90 €
Inkl. ges. MWSt.

DSD 1bit 2.8224MHz 5.0 Surround (7,263.91MB)
22,90 €
Inkl. ges. MWSt.

FLAC 16bit 44.1kHz 3D-Binaural-Stereo (Kunstkopf) (277.27MB)
15,90 €
Inkl. ges. MWSt.

FLAC 24bit 96kHz 3D-Binaural-Stereo (Kunstkopf) (1,376.11MB)
17,90 €
Inkl. ges. MWSt.

DSD 1bit 2.8224MHz 3D-Binaural-Stereo (Kunstkopf) (2,933.87MB)
18,90 €
Inkl. ges. MWSt.

Inkl. ges. MWSt.