27. JULI 2017

Unsere 4SACD-Edition Klavierwerke um den Russischen Futurismus mit Thomas Günther ist soeben mit dem ECHO Klassik 2017 ausgezeichnet worden (Kategorie "Solistische Einspielung des Jahres", Musik 20./21. Jahrhundert).

Joyce DiDonato, Matthias Goerne, Daniel Hope, Kent Nagano, Maurizio Pollini, Fazıl Say, Christian Tetzlaff, das Wiener Klaviertrio, Thomas Fritzsch, Sebastian Knauer, Linus Roth und der Nachwuchskünstler Lucas Debargue gehören zu den Preisträgern des ECHO KLASSIK 2017. Wie die Deutsche Phono-Akademie, das Kulturinstitut des Bundesverbandes Musikindustrie (BVMI) heute mitteilte, wird darüber hinaus der Tenor Jonas Kaufmann in der Kategorie „Bestseller des Jahres“ geehrt. Sein Album „Dolce Vita“ landete nach Verkäufen auf dem Spitzenplatz. Insgesamt umfasst der diesjährige ECHO KLASSIK 54 Auszeichnungen in 22 Kategorien. Eine Übersicht über alle Preisträger findet sich unten in dieser Meldung sowie auf www.echoklassik.de.

Die Trophäen werden am Sonntag, dem 29. Oktober, im Rahmen einer feierlichen Gala in der Elbphilharmonie in Hamburg verliehen, das ZDF überträgt die Verleihung am selben Abend ab 22:00 Uhr. Gastgeber ist auch in diesem Jahr Thomas Gottschalk, der den ECHO KLASSIK insgesamt bereits zum vierten Mal präsentiert. Welche der Preisträger am Abend live auftreten, wird in Kürze bekanntgegeben.

„Klassische Musik gehört zum großartigen Erbe und zu den unverrückbaren Grundlagen unserer Kultur“, so BVMI-Geschäftsführer Dr. Florian Drücke.„Die Künstlerinnen und Künstler, die in diesem Jahr mit dem ECHO KLASSIK ausgezeichnet werden, zählen zu denjenigen, die sich im Musikjahr 2016/17 um dieses Erbe besonders verdient gemacht haben. Durch ihre Interpretationen haben sie dem Publikum zahlreiche Werke der traditionellen klassischen Musikliteratur, aberauch der New Classics in spannender Weise nahegebracht. Ob als geniale Einzelkünstler oder gemeinschaftlich agierende Ensembles, weltbekannte Stars oder spannende Nachwuchskünstler –sie alle sorgen mit ihrer Kunst dafür, dass die ungeheure Vielfalt der Klassischen Musik weiterhin die Chance hat, Menschen aller sozialen Umfelder und Altersgruppen und über alle Kanäle zu begeistern –gerade letzteres ist mit Blick auf die Zukunft der Klassik in unserer zunehmend digitalen Welt von zentraler Bedeutung und dem ECHO KLASSIK deshalb ein besonderes Anliegen. Ich freue mich schon jetzt auf eine hochkarätig besetzte Verleihung im wohl derzeit in jeder Hinsicht größten Konzerthaus der Welt, der Elbphilharmonie in Hamburg.“

 

Headphone Optimizer Pro - Front ViewOur 4SACD edition Pian Piano Works during and after Russian Futurism with Thomas Günther has just been awarded the ECHO Klassik 2017 prize (Category "Soloistic Recording of the Year", Music 20th / 21st century).

Joyce DiDonato, Matthias Goerne, Daniel Hope, Kent Nagano, Maurizio Pollini, Fazıl Say, Christian Tetzlaff, the Vienna Piano Trio, Thomas Fritzsch, Sebastian Knauer, Linus Roth and next-generation artist Lucas Debargue are only a few of the winners of this year’s ECHO KLASSIK awards. The Deutsche Phono-Akademie, which acts as the cultural arm of Germany’s Federal Music Industry Association (Bundesverband Musikindustrie, BVMI), also announced today that tenor Jonas Kaufmann, whose album “Dolce Vita” topped the charts in terms of sales, will be honoured in the category “Bestseller of the Year 2017”. This year’s ECHO KLASSIK comprises a total of 54 awards in 22 categories. For a list of all prize winners, please consult the bottom of this press release or visit www.echoklassik.de.

 
The ECHO KLASSIK trophies will be handed out on Sunday, 29 October 2017 during a gala event in the Elbphilharmonie Concert Hall in Hamburg. The German public TV channel ZDF will broadcast the ceremony that evening starting at 10 pm. Once again this year, popular television presenter Thomas Gottschalk will host the ECHO KLASSIK, marking the fourth time overall he acts as master of ceremonies for the event. The names of those award winners who will perform live that evening will be announced shortly.

“Classical music forms an essentialpart of our heritage and represents one of the fundamental foundationsof our culture”, notes BVMIManaging Director Florian Drücke. “All of the artists receiving anECHO KLASSIK this year have made outstanding contributionsto this heritage in the 2016/17 music year. Their performances have broughtaudiences closer to numerousworks of traditional classical music, but also to so-called New Classics. Whether its brilliantsoloartists, collaborating ensembles, global superstars or exciting young newcomers –each of these musicians has helped tofoster the extraordinary diversity of classical music and ensuredthat it continues to reach and inspirepeople of all ages and social backgrounds on all possible distribution channels. Indeed, distributionisof extreme importance to the future of classical music, especially in our increasingly digital world, and thisalso makes it a key priority for the ECHO KLASSIK. I’m already looking forward to a wonderful award ceremony and all theamazing guests and artists who will performin the new and perhaps most spectacular concert hall in the world, theElbphilharmonie in Hamburg.”